So schaffst Du deinen Führerschein easy

Trainieren – einfach und leicht für die erfolgreiche Führerscheinprüfung

Führerschein machen – mit Sicherheit und Spass zum Erfolg

Bei uns haben schon einige Generationen ihren Führerschein bestanden: zuerst Eltern, dann ihre Kinder und inzwischen sogar schon manche Enkel. Vielleicht haben auch Deine Eltern bei uns Autofahren gelernt?

Unsere Fahrschule benutzt die neuesten Technologien zur Fahrausbildung und zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung.

Unser Fahrsimulator (360° sim drive) unterstützt jetzt das Fahrtraining und unsere Fahranfänger optimal. Du bekommst bei uns eine fundierte Vorbereitung auf die Prüfung und auf Deine alltägliches Fahrpraxis! Und das vor allem mit Leichtigkeit und Spass!

Unsere sehr guten Prüfungsergebnisse sprechen für sich!

Führerschein mit 17 – Wie geht das Begleitete Fahren mit 17?

Für viele Jugendliche ist das BF 17 richtig super. 

Ab einem Alter von 16,5 Jahren kann man den Antrag zum BF 17 stellen und mit der Ausbildung anfangen. Die theoretische Prüfung ist frühestens drei Monate vor dem 17. Geburtstag möglich, die praktische Prüfung frühestens einen Monat zuvor.

Bestanden? Jetzt gibt es zunächst mal keinen Kartenführerschein, sondern die Prüfungsbescheinigung. Damit beginnt die zweijährige Probezeit. Du darfst dann nur mit einer Begleitperson innerhalb von Deutschland und Österreich fahren. Zum 18. Geburtstag kann die reguläre Fahrerlaubnis beantragt werden, dann bekommst Du den richtigen Kartenführerschein.

Du kannst mehrere Begleiter eintragen lassen, also nicht nur Deine Eltern. Diese müssen aber mindestens 30 Jahre alt sein und seit mindestens fünf Jahren den Führerschein Klasse B (Pkw) besitzen. Und Sie dürfen nicht mehr als einen Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg haben. Außerdem dürfen die Begleiter Dich ab einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille nicht mehr begleiten.

Ablauf: Das BF 17 gilt für die Klassen B (Pkw) oder BE (Pkw mit Anhänger) möglich – (inkl. Klasse AM und L).

Fragen zum Führerschein mit 17 ? Wir geben Dir gerne alle Antworten. Ruf einfach an.

Erste Hilfe Kurse für den Führerschein

In unseren Erste-Hilfe-Lehrgängen – auch Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSM) genannt – wirst Du lernen, wie Du im Extremfall mit einfachsten Handgriffen Menschenleben kannst.

Wir schulen Euch, damit Ihr in solchen Situationen besonnen und ruhig bleibt, Euren Fähigkeiten vertrauen lernt und wisst, worauf es ankommt.

Hier lernst Du: Hilfeleistungen bei Notfällen, Herz-Lungenwiederbelebung, Praktische Übungen und vieles mehr.

Ablauf: Die Kurse werden bei uns monatlich angeboten und müssen bei Führerscheinantritt vorliegen (9 Unterrichtseinheiten).

Noch Fragen? Den nächsten Erste-Hilfe-Lehrgang findest Du hier.

Aufbauseminar Fahranfänger – Was ist das ASF?

Führerschein auf Probe und „auffällig“ geworden ?

Ein Aufbauseminar für Fahranfänger müssen Autofahrer absolvieren, die innerhalb der gesetzlichen Probezeit auffällig geworden sind.

Dann hilft das Aufbauseminar oder auch Nachschulung genannt. Hier geht es unter anderem um die Wahrnehmung, Einschätzung und Vermeidung von Gefahren sowie ein rücksichtsvolles und partnerschaftliches Verhalten.

Emotionen beim Autofahren und die Beherrschung des Fahrzeugs werden ebenfalls geschult.

Ablauf: 4 Sitzungen a 135 Minuten.
Zwischen der 1. und 2. Sitzung ist eine Fahrprobe von 45 Min. vorgeschrieben.

Die nächsten ASF-Termine checken?

FES – Fahreignungsseminar für alle, die freiwillig Punkte abbauen wollen!

Punkte im Fahreignungsregister? Hier gibt es das Fahreignungsseminar.
Die freiwillige Teilnahme an diesem Fahreignungsseminar kann helfen, Punkte abzubauen. Das Fahreignungsseminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen, die 4 Sitzungen umfassen:

  1. Die „verkehrspsychologische Teilmaßnahme“ wird durch Verkehrspsychologen beim TÜV Service durchgeführt. Sie umfasst je zwei Einzelsitzungen.
  2. Die „verkehrspädagogische Teilmaßnahme“ umfasst 2 Sitzungen und wird bei uns in der Fahrschule Metzner durchgeführt.

Ablauf: Die Reihenfolge der beiden Teilmaßnahmen ist nicht festgelegt – sie können auch parallel absolviert werden. Am Ende beider Seminare erhalten Sie eine vom Verkehrspsychologen und der Fahrschule Metzner unterschriebene Teilnahmebescheinigung. Diese müssen innerhalb von zwei Wochen bei der Fahrerlaubnisbehörde vorliegen.

Einfach anrufen, wir beantworten Fragen auch zu der FES-Schulung beim TÜV gerne.

 

Bereit für den Einstieg?